Ein wenig Schweiz

Salento & Guatape

Nach der ersten Woche in der Grossstadt Bogota, zog es uns in eine andere Umgebung. Mit dem Flugzeug ging es ab nach Medellin, dort übernachteten wir 2 Nächte. Medellin ist unter den Backpackern DIE Stadt. Für uns irgendwie nicht, sie hat kein Feuer entfacht. Die Metro war okay, die Stadt war sauber aber nach 2 Tagen hatten wir keine Lust mehr. Also ging es mit dem Bus für 8 Stunden ab nach Salento, die Region für echten kolumbianischen Kaffee. Juhui!!

In Salento besuchten wir eine Kaffeefarm, gingen wandern (Valle de Cocora), reiten und besuchten schöne Wasserfälle! Die Natur ähnelt ein bisschen der Schweiz, ausser die Palmen, Kolibris und und und... Salento hat uns wahnsinnig gefallen und können wir jedem weiterempfehlen. Leider hat es uns auf der 8-stündigen Wanderung voll verregnet und als wir auf dem höchsten Punkt ankamen, sahen wir nichts als Nebel, dass war sehr schade.

Nach einigen Tagen in Salento ging unsere Reise weiter nach Guatape. Guatape ist für sein farbenfrohes Dorf, seinen See und natürlich für "El Penol" einen riesengrossen Fels der wie aus dem Nichts zu scheinen kommt, bekannt. Wir verbrachten 5 Tage in Guatape, schlenderten durch das Dorf, genossen den See, mieteten einen Roller und erklommen alle 721 Stufen auf den Fels. 

Per Zufall treffen wir auch unsere Freunde aus Lausanne wieder und verbrachten einige Zeit mit ihnen. Abgemacht ist, das wir Weihnachten zusammen feiern werden und es eine spezielle Weihnachtsfeier werden soll.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    heinz (Sonntag, 15 Januar 2017 09:30)

    wer denkt denn jetzt schon an weihnachten ??
    wiederum ganz toll, eure berichte und fotos - danke sehr und weiter so :-)

  • #2

    Sonja u Rüedel (Dienstag, 17 Januar 2017 19:23)

    Beste Dank für all dii schöne Bildli!
    d'Sonja het grad gseit wessi jünger wäri chemmi sii ou grad!
    PS: dr Suzuki isch im Service gsi; alles io! Und am nächschte Mändig isch Prüfig. Und wenn Ihr zrügg chömmet chöiter ne de grad übernäh! :-))

  • #3

    Mahindan und Edith (Donnerstag, 19 Januar 2017 08:29)

    Wunderschön und gluschtig. Vielen Dank! Es liebs Grüessli US de chaute Schwyz. Edith und Mahindan